Adventskalender

Türchen 23: Spekulatius-Pralinen

*Werbung, durch Verlinkungen*

Hey,

heute ist schon der 23. Dezember und für heute haben wir ein Spekulatius-Pralinen-Rezept vorbereitet.

Das hört sich jetzt erstmal vielleicht ungewöhnlich an, aber es schmeckt wirklich sehr gut und eignet sich auch sehr gut zum Verschenken! Auch wenn es dazu wahrscheinlich schon ein bisschen knapp ist.😂

Die Pralinen lassen sich wirklich einfach und schnell nachmachen, probiert es also gerne mal aus.

Vielen Dank auch noch mal an dich, Freyja, dass wir einen Beitrag für deinen Adventskalender schreiben durften!🙈

Ihr braucht:

200g Gewürz-Spekulatius

75g weiche Butter

30g Puderzucker

200g Vollmilchschokolade

50g Mandelmehl

1 Prise Salz

So geht’s:

Als erstes wird der Spekulatius in einen Gefrierbeutel gegeben und mit Hilfe z. B. von einem Nudelholz zerkleinert.

Anschließend wird die weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig geschlagen. Dann könnt ihr das Mehl, 1 Prise Salz und den Spekulatius hinzugeben und gut untermischen. Nun wird die Schokolade gehackt und über einem Wasserbad zum schmelzen gebracht. Danach könnt ihr die flüssige Schokolade unter die Masse rühren. Nun wird die Mischung für ca. 1 Stunde kalt gestellt.

Dann könnt ihr aus der Masse walnussgroße Kugeln formen und in Back-Kakao wälzen. Jetzt nur noch für ca. 2 Stunden aushärten lassen und FERTIG seid ihr.

Frohen Weihnachten!🎅


Danke an Zoe und Sara von https://zosawelt.wordpress.com/ für Euren Beitrag, ich freue mich sehr über dieses Rezept und werde es auf jeden Fall mal ausprobieren. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere