Adventskalender

Türchen 21/22: 5 Tipps gegen Leistungsdruck

*Werbung, durch Verlinkung

Leistungsdruck kennen viele unter uns. Er blockiert jede Form von Freude, selbst bei Dingen, die uns eigentlich Spaß machen. Damit wir keinen Leistungsdruck mehr haben, habe ich nun 5 Tipps für euch, gegen Leistungsdruck.

Was setzt uns eigentlich unter Leistungsdruck? 

Oft sind wir unter Leistungsdruck bei der Arbeit, in der Schule oder in unserer Freizeit. Egal wo, überall könnte uns der Leistungsdruck unzufrieden machen. Aber da wir dies verhindern wollen, kommen wir jetzt schnell zu den Tipps, die ich für euch habe. 

Bewusst Fehler machen

Jeder macht Fehler, denn wir sind nicht perfekt. Erlaube dir bewusst Fehler zu machen, auch mal nichts zu schaffen. Das ist befreiend und setzt dich nicht ganz so unter Druck. Das heißt nicht gleich, dass du ein Versager bist. Ich empfinde es eher als Stärke, wenn du dich traust Fehler zu machen. Denn du sollst glücklich sein und weniger auf die Gedanken von anderen hören.

Weniger Ablenkung

Hast du schon einmal beobachtet wie viel Bildschirmzeit du an deinem Smartphone hast? Ich muss gestehen, dass ich oft beim lernen mein Handy neben mir habe. Es könnte mich ja jemand brauchen oder ich muss ja Mal eben schnell auf das Handy schauen. Nehme dir lieber bewusst Zeit dafür und nicht mal eben schnell machen, so minimiert sich die Zeit nämlich um einiges. 

Du bist nicht alleine

Wir denken vielleicht viel zu oft darüber nach, dass wir alleine sind. Nein, du bist nicht allein. Da draußen sind einige Menschen die unter Versagensängste, Stress und Leistungsdruck leiden. Du bist damit nicht alleine und dies ist doch Mal ein schöner Gedanke oder?

Struktur schaffen

Schreibe dir eine To Do Liste. Lasse es aber nicht zu viel werden. Lieber kleine To Do´s aufschreiben. So hast du eine klare Struktur und ein Ziel. 

Was ist das schlimmste, was dir passieren kann?

Frage dich des öfteren, was das schlimmste sein kann, was dir passiert. Welcher deiner Gedanken, setzt dich so unter Druck? Du wirst für alles eine Lösung finden und leider denken wir so viel darüber nach und im Endeffekt treffen die 1000 von Situationen, die wir uns im Kopf ausgemalt haben, nicht ein. 

Hoffe ich konnte dir mit diesen 5 Tipps ein wenig helfen! 

Ich bin Sabrina, 18 Jahre alt, wohne momentan in Amerika und schreibe auf meinem Blog www.Sabrinaramona.com über Travel, Lifestyle, Selbstfindung und über mein AuPair Jahr. Schaue gerne vorbei.

Bis dahin wünsche ich euch eine tolle Weihnachtszeit,

Eure Sabrina 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere