Monatsrückblick

Monatsrückblick: August

*Werbung durch Verlinkungen/unbezahlt*

Im Juli gab es leider keinen Monatsrückblick, da ich einfach zu viel zu tun hatte bzw. Sachen verarbeiten musste. Deshalb kommt eventuell nun ein bisschen mehr.

 

𝒁𝒊𝒕𝒂𝒕 𝒅𝒆𝒔 𝑴𝒐𝒏𝒂𝒕𝒔

„Der Sommer, der vergeht, ist wie ein Freund, der uns Lebewohl sagt.“ – Victor Marie Hugo

 

𝑯𝒊𝒈𝒉𝒍𝒊𝒈𝒉𝒕𝒔 𝒅𝒆𝒔 𝑴𝒐𝒏𝒂𝒕𝒔

IMG_20180814_065134_682Ganz oben aus dem letzten Monat, mein Mädelstag mit meiner besten Freundin, wir waren shoppen und im Kino und konnten einfach mal wieder quatschen. Das vermisse ich wirklich sehr, seit ich zu Hause ausgezogen bin. Denn zur Schulzeit saßen wir einfach im Bus, riefen spontan unsere Mütter an und haben uns für sofort nach der Schule verabredet. Obwohl… In der Oberstufe hieß es nur noch „Mama? Wir kommen zu zweit“. Wir waren und sind bei der Anderen immer Inventar. Wir wissen wo alles ist, wissen ziemlich gut, wer wann welche Termine hat und so weiter. Ein bisschen wie Schwestern. ♥
Und natürlich die Sommerfreizeit nach Schweden, aber dazu habt ihr nun schon einen Bericht erhalten.
Mein Highlight diesen Monat war die Einschulung von der Nichte und dem Neffen meines Verlobtes. Es ist so schön, die Kinder in diesem Alter zu sehen, denn sie lernen wieder so vieles neues und dies finde ich bewundernswert.
Und die Vorfreude auf meinem Geburtstag (wenn der Beitrag online kommt, habe ich Geburtstag [01.09.]).

 

𝑭𝒍𝒐𝒑𝒔 𝒅𝒆𝒔 𝑴𝒐𝒏𝒂𝒕𝒔

Nun das ist ganz leicht, denn das beschäftigt ich jetzt gut einen Monat. Es werden Lehrer gesucht ohne Ende, Leute ohne Ahnung eingestellt und in Hamburg kommt in einem Studienjahrgang nicht mal ein Drittel durch den Bachelor und ich? Die für diesen Beruf nicht nur laut mir qualifiziert wäre, muss abwarten. Wo steckt hier der Sinn? Das kann mir keiner sagen und auch keiner hinnehmen.
Meine Gedanken zu dem Thema Studium findet ihr hier.

 

𝑳𝒊𝒆𝒃𝒍𝒊𝒏𝒈𝒔𝒔𝒆𝒓𝒊𝒆 𝒅𝒆𝒔 𝑴𝒐𝒏𝒂𝒕𝒔

Ganz einfach: Pretty Little Liars. Ich habe die Serie zwar schon einmal durch, aber mein Verlobter hat diese Serie nun von vorne mit mir angefangen und liebt diese einfach. Jeden Abend gucken wir eine bis zwei Folgen und würden am liebsten nicht wieder aufhören. Wir sind nun zusammen schon bei der fünften Staffel und der Suchtfaktor ist noch immer da.
Habt ihr die Serie schon geguckt? Wenn nicht: Es lohnt sich, wenn ihr auf Mysterien steht und eine Serie mit vielen spannenden Staffeln sehen wollt.

 

𝑳𝒊𝒆𝒃𝒍𝒊𝒏𝒈𝒔𝒃𝒊𝒍𝒅 𝒂𝒖𝒇 𝑰𝒏𝒔𝒕𝒂𝒈𝒓𝒂𝒎 𝒅𝒆𝒔 𝑴𝒐𝒏𝒂𝒕𝒔

IMG_20180809_183103_647
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr.“ – Platon

 

𝑳𝒊𝒆𝒃𝒍𝒊𝒏𝒈𝒔𝒃𝒍𝒐𝒈𝒃𝒆𝒊𝒕𝒓𝒂𝒈 𝒅𝒆𝒔 𝑴𝒐𝒏𝒂𝒕𝒔

Diesen Monat ist es wieder einer von meinen Beiträgen, da ich viel Mühe und Energie in jenen gelegt habe. Es handelt sich, wie schon vorher erwähnt, um den Beitrag über meine Gedanken zu dem Thema Studium. Ich freue mich, wenn ihr dort vorbeischaut und eure Meinung dazu abgebt.

Bis bald

Unterschrift

10 Comments

  • suechtignach

    Oh ja – ich liiiebe auch Pretty Little Liars… allerdings ist das eine Serie, die ich nur alleine schauen kann, mein Mann steht da überhaupt nicht drauf hihi!
    Und das mit dem „Lehrermangel“ ist auch etwas, dass ich null verstehe…! Ich drück dir die Daumen, dass dennoch alles gut wird!

    Alles Liebe, Katii – Süchtig nach…

  • Dr. Annette Pitzer

    Liebe Freyja,
    mit Deinem Flop des Monats sprichst Du mir aus der Seele. Und denk nur nicht das ist ein neuer Trend, nein ich war 1989 als Oberstudienrätin fertig und hatte dasselbe Problem. Auch damals wurden händeringend Lehrer gesucht und die fertigen standen auf der Straße. Auch damals schon gab es Zeitverträge und in den Sommerferien wurden diese gekündigt.
    Alles Liebe
    Annette

  • Elisa

    Ich finde solche Rückblicke immer total toll und schön, dass du sowohl die „Tops“ und die „Flops“ ansprichst.
    Ich wünsche Dir einen tollen September,
    Elisa

  • Emilie

    Wie schön dass du so eine tolle Freundin hast und sie schon so lange kennst. Deine Gedanken zum Studium bzw. Lehrerberuf kann ich nur zu gut nachvollziehen. Das ist wikrlich sehr ärgerlich und nicht nachzuvollziehen.
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  • MissFinnland

    Ich glaub ich muss jetzt wirklich mal Pretty Little Lears ansehen. Bis jetzt hab ich nur so viel davon gehört aber selbst gesehen hab ich sie noch nie.

    Das mit dem Lehrerfachmangel ist aber nicht nur in Deutschland ein Problem sondern auch hier in Österreich. Da gehört grundsätzlich was geändert, wie ich finde.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  • Nadine von tantedine.de

    Happy Birthday!! Alles Gute zum Geburtstag 🙂 Ich hoffe, du hast deinen Tag genossen und genießt ihn noch!
    Ich freue mich auch schon auf die Einschulung von meinem kleinsten Neffen. Die beiden Großen sind ja schon in der Schule.
    Pretty little Liars habe ich auch geschaut und fand die Serie richtig gut. Spannung bis zum Ende….Mega!!

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • kirschbluetenblog

    Oh jetzt muss ich auch endlich mal mit PLL anfangen, glaube ich bin die einzige, die es noch nie gesehen hat 🙂
    Den Lehrermangel kann ich auch echt nicht verstehen, schade dass genau hier gespart wird.
    LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere