Monatsrückblick

Monatsrückblick Januar

*Werbung, durch Verlinkungen und Kooperation*

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.”


Albert Einstein

Lang lang ist es her, dass ein Monatsrückblick kam. Jetzt ist es wieder so weit. Auf meinem Blog war es ja diesen Monat eher ruhig. Das hat mehrere Gründe, die ich euch in diesem Rückblick zeigen will.

Highlight des Monats

Hier könnte jetzt eine lange Reihe von Punkten stehen. Ich werde mich aber auf meine größten Highlights beschränken.

  1. Wir haben endlich eine Wohnung in Oldenburg. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie erleichtert ich bin. Wir freuen uns schon auf den Februar, denn es wird gestrichen, tapeziert und geklebt. Auf Instagram nehme ich euch in meiner Story mit und eine Roomtour findet ihr auch schon unter den Highlights bei Umzug. Also falls ihr etwas verpasst, schaut bei Instagram bei den Highlights vorbei.
  2. Ein bisschen Schnee gab es genau am letzten Januar Tag doch für uns. Auf einmal war es weiß draußen. Was will man mehr?
  3. Das Ende des Semesters bahnt sich an. Zwar machen alle eine Panik wegen der Klausuren, aber davon lasse ich mich nicht irritieren. Bald ist es geschafft.

Flops des Monats

Auch hier gibt es den einen oder anderen Punkt.

Zum einem ist ein Umzug und das Einrichten super teuer, aber was muss das muss. Zum Glück haben wir schon aus unserer jetzigen Wohnung viel, was wir mitnehmen.  Aber wir brauchen unbedingt ein neues Sofa, welches wir auch bestellt haben, aber da kostet wirklich Unmengen an Geld.

Noch eines meiner Flops, die Hausarbeit, die geschrieben werden muss. Ich habe einen Plan für mein Thema, aber weiß nicht, ob meine Dozentin das unterstützen wird. Also heißt es im Februar eben zusammensetzen und über das Thema reden. Drückt mir die Daumen.

Lieblingsbeauty-Produkt des Monats

Ich bin ein Marken Opfer geworden. Ich habe mich in die Produkte von Benefit verliebt. Zum Glück habe ich bis auf den Hola Bronzer meine Produkte über die Glossybox bekommen. Damit war es doch gar nicht sooo teuer. Das schlimme am der Geschichte: Ich habe mich in eine Mascara verliebt, die ich mir nie hätte gekauft. Jetzt werde ich wohl immer um 27 Euro für meine Mascara ausgeben. Aber dafür ist die Qualität der Badgal Mascara super und nicht mehr aus meiner Routine weg zudenken.

Lieblingsschmuckstück

Diese Kategorie ist neu und durch eine Kooperation mit Aphrodite. Die Firma aus den Niederlanden hat mir eine wunderschöne Halskette zugeschickt, die sich super kombinieren lässt und durch den Stil der doppelten Kette auch noch schick aussieht. Es lohnt sich auf jeden Fall mal bei denen vorbei zu schauen. Falls ihr euch dort etwas kauft,  dann markiert mich auf eurem Bild auf Instagram! Jedes mal wenn ich auf der Website lange, finde ich nämlich noch etwas neues und bin gespannt, was ihr so findet.

Lieblingsserie/-film des Monats

Kennt ihr die Serie „You – Du wirst mich lieben“? Ich weiß noch nicht genau, was ich davon halte, aber der Suchtfaktor war da. Also das Anschauen lohnt sich schon. Schreibt mir super gerne eure Meinung zu der Serie und was ihr von dem Ende haltet!

Lieblingslied des Monats

„Unikat“ von SDP. Wer es noch nicht gehört hat, ich blende es euch hier mal ein.

Ich liebe die Aussage hinter diesem Lied, denn jeder ist besonders und vor allem zum Glück einzigartig. Bitte vergesst dies nie, denn das wäre traurig. Zweifelt nicht an euch, sondern wachst mit jeden Tag und findet euch selber.

Lieblingsbild des Monats

03.Januar 2019
„Es geht nicht immer um diese Fake-Welt. Manchmal kannst du nicht anders als am Boden zu liegen. Das darfst du!“

Und jetzt kommt noch die Erklärung zu der Stille hier auf meinem Blog. Durch mein Studium und das nicht vor Ort wohnen, bin ich nur am pendeln, weshalb mir die Zeit fehlt. Das wird sich am Februar ändern, da ich ein Projekt starten möchte und hoffe, dadurch mich selber mehr zu finden, meinen Blog weiter Lieben zu können und auch Instagram wieder regelmäßig zu nutzen. Dazu folgt aber sicher im März ein Beitrag.

Bis bald

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.