Bloggerparade

5 Dinge, die man alleine machen kann

*Werbung, da Marken genannt werden und erkannt werden können*

„Ich habe nie gesagt: ‚Ich will allein sein.‘ Ich sagte: ‚Ich will allein gelassen werden.‘ – das ist ein Riesenunterschied.“ – Greta Garbo

Diese Kategorie kennt ihr nun schon länger von mir. Heute geht die Reihe weiter, allerdings ist dieser Beitrag etwas anders, da es sich auch um einen Beitrag für unsere Bloggerparade handelt.

1.      Lesen

Ich liebe Bücher, ich liebe es in Ruhe gelassen zu werden, um einfach in eine andere Welt zu tauchen. Ich finde, dass lesen entspannend wirkt. Oft werde ich gefragt, ob ich dabei nicht einschlafe, aber ich könnte den ganzen Tag lesen, wenn meine Augen nicht irgendwann schmerzen würden.

Hier kann ich euch auch eine App Namens „Wattpad“ empfehlen. Hier findet ihr nicht die üblichen Besteller, sondern Geschichten von Hobbyschreibern. Für mehr Infos guckt bei euch im AppStore oder einfach im Internetbrowser danach.

2.      Musik hören

Ja genau. Wieso sich nicht einfach hinsetze und Musik hören. Manchmal entdeckt man dadurch versteckte Botschaften in den Liedern und auch mal was Neues für sich selbst. Während meines Instagram Projekts habe ich zum Beispiel viel Inspiration durch Musik bekommen und schöpfe auch oft aus ihr Mut und Kraft weiterzumachen und nicht alles aufzugeben.

3.      Spazieren gehen

„Öhh wie langweilig!“ Von wegen. Ich wohne zum Beispiel in einem kleinem aber feinem Dorf und entdecke bis heute immer noch neue Ecken und kann die Zeit nutzen, um mir über Sachen klar zu werden. Ich habe es sogar einmal fast geschafft mich in unserem Dorf zu verlaufen. Das war etwas traurig, aber hat sehr zur Unterhaltung von meinem Verlobten, unseren Familien und meiner besten Freundin beigetragen. Danke dafür, I love to entertain you.

4.      Schlafen

Ich gebe zu, das klingt so als wäre ich ein Kleinkind, was noch ein Mittagsschläfchen braucht. Aber jetzt mal ganz ehrlich: Wer von euch kommt nicht kaputt von der Arbeit und würde sich gerne einfach aufs Sofa setzen und nichts tun? Ich weiß, dass einige meiner Leser schon Kinder haben und es ihnen deshalb kaum möglich ist, sich mittags mal Zeit für sich zu nehmen.

5.      Netflix, YouTube, Amazon Prime und Co.

Wer kennt es nicht, es regnet, es ist zu kalt oder man hat einfach gerade das Bedürfnis nicht viel zu tun. Also ab auf Sofa oder ins Bett und einkuscheln.
Netflix: Auf Netflix gucke ich derzeit mit meinem Verlobten „Pretty Little Liars“ und ich selbst manchmal nebenbei „The Big Bang Theory“. Beide Serien sind zu empfehlen, wobei ich immer höre, dass „Pretty Little Liars“ eher was für Mädels sein soll. Sehe ich jetzt zwar nicht so, aber Meinungsfreiheit herrscht hier zum Glück noch.

YouTube: Ein heikles Thema: Natürlich gucke ich gerne die üblichen Beauty-Youtuber, aber ich gucke auch super gerne Let’s Play Sims 4 Videos. Ich spiele schon ewig Sims 4 und lasse mich dadurch gerne inspirieren. Was schaut ihr gerne auf YouTube?

Amazon Prime: Ich muss zugeben, seit ich Netflix habe, nutze ich das viel zu wenig, aber seitdem ich dort die Serie „Glee“ aus meiner ‚Jugend‘ gefunden habe, verbringe ich alleine mehr Zeit dort als auf Netflix. Kennt ihr Glee?

Habt ihr noch Tipps und Tricks, was man alleine so machen kann?

Bis bald

Unterschrift

 

blog

 

Mädels
Die anderen lieben Mädels von der Bloggerparade ♥ Sabrina von Sabrina Ramona, Diana von DiClassicx, Kristina von The Kontemporary, Linda von LinnisLeben, Lena von All about Liife, Adina von Classysimple, Alina von Life of Lone, Anna von Annaslife

 

17 Comments

  • Carry

    Ich kann jede Reaktion a la langweilig beim Spazieren nachvollziehen, ich hasse spazieren gehen 😀 Ich bin dafür aber beim Netflixen völlig bei dir. Das liebe ich total 🙂

    • freyjasthing

      Ich gehe gerne spazieren, ich finde es immer super interessant, was sich so in der Natur verändert, kann es aber super verstehen, dass man es auch langweilig finden kann. 😀

  • Mo

    Ach, endlich mal Tipps nach meinem Geschmack. Ich lese auch lieber in Ruhe, habe mir aber mit der Zeit angewöhnt während der Bahnfahrt zu lesen. Wenn das Buch richtig spannend ist, dann sind mir die Mitreisenden und ihre Gespräche sehr egal. Dann gibt es nur mich und meine Geschichte.
    Spazierengehen finde ich großartig, weil ich ganz oft tolle Sachen entdecke. Von spielenden Eichhörnchenkindern über Igel und Vögeln, ist alles dabei.
    Mittagsschlaf ist auch einer der Dinge, die ganz gerne mal mache. Halbe Stunde, mehr brauche ich nicht und fühle mich danach wieder top fit.

    Liebe Grüße,
    Mo

  • Ina

    Außerdem spazieren gehen kann ich das meiste nur bestätigen, ich hasse es spazieren zu gehen. Was gibt es schöneres in Ruhe ein schönes Buch zu lesen, dazu fehlt hier oft die Ruhe, aber bei 2 kleinen Kindern kein wunder.

    LG aus Norwegen
    Ina

  • Linni

    Hallo Freyja,
    ich sollte auch mal etwas mehr spazieren gehen und meinen Gedanken freien Lauf lassen. Das mache ich eigentlich so gut wie nie und dabei ist es so gesund. Ich schreibe eigentlich am häufigsten, wenn ich Zeit habe an meinem Blog oder gehe baden oder ich lese 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Antje M.

    Ich kann mich auch wunderbar allein beschäftigen, selbst reisen kann ich mir gut ohne Begleitung vorstellen! Ich fotografiere gern und das in Verbindung mit Spaziergängen in der Natur ist auch super im Alleingang machbar. Ansonsten auch wie Du: lesen, Netflix, bloggen 😊

  • Verena Schulze

    Ich liebe all diese Dinge auch – und mit Mann, Kindern und Hund muss man die Momente alleine einfach genießen! Ich lese ja am liebsten – welch eine Überraschung bei einer Buchbloggerin ?!? Aber ich stricke auch gern und schaue dabei fern oder versuche mich im Handlettering.

  • Sabrina Ramona

    Tolle Ideen meine Liebe! Ich kann jede einzelne Sache nachvollziehen. 😍 Besonders Netflix schauen und Netflix. Das werde ich nämlich jetzt erstmal machen 😀

    Liebe Grüße,
    Sabrina von sabrinaramona.com

  • View of my Life

    Hallo, ich muss gestehen ich bin auch ein großer Fan von Amazon Prime und liebe es mir Serien anzusehen. Besoners mag ich Sons of Anarchy oder King of Queens. Netflix habe ich noch nicht ausprobiert, aber da wird es jetzt Zeit. Liebe Grüße, Claudia

  • Marion

    Man kann sogar prima alleine verreisen. Ich war z.B. alleine auf dem Weg von Porto nach Santiago de Compostella. Aber wirklich alleine ist man da auch wieder nicht. Nur wenn man möchte, kann man das sehr gut. Früher war alleine sein für mich schwierig. Heute genieße ich die Stunden, die ich ganz für mich alleine habe. Schöner Artikel. VLG Marion

  • Doris

    Ich liebe es, alleine zu sein. Langeweile kommt dabei nie auf. Natürlich bin ich auch gerne unter Menschen, feiere gerne, gehe auf Veranstaltungen … Aber dann brauche ich dringend wieder Zeit für mich. Andernfalls habe ich schnell das Gefühl, in eine sinnlose Oberflächlichkeit abzudriften, nicht mehr „bei mir selbst“ zu sein und vor allem fremdbestimmt durch das Leben zu laufen. Fernsehen, Netflix [wäre nicht mein Sohn, der das Abo nutzt, hätte ich es schon längst wieder gekündigt] und Co habe ich für mich bewusst auf einen Abend pro Woche limitiert. Seit dem erledige ich an den restlichen Tagen zusätzliche Social Media-Arbeiten oder lese …

    Lg, Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere