Bloggerparade

Bloggerparade: Meine Reiseziele

„Wohin du auch gehst, gehe mit ganzem Herzen.“ Konfuzius

Ich war noch nie der Mensch, der unbedingt ins Ausland musste. Ich bin und war bisher immer Glück in der Nähe zu bleiben. Aber auch in Deutschland oder in Grenzgebieten gibt es tolle Reiseziele.

So liebe ich eigentlich jeden Ort an der Nordsee. Ich bin einfach ein Nordseekind und möchte unbedingt nochmal mit meiner besten Freundin irgendwo an die Küste in Dänemark. Warum gerade Dänemark? Seit Jahren überlegen wir, ob wir zusammen Urlaub machen wollen. Und wir lieben beide die Nordsee, aber wir wollen nicht in der Nähe bleiben, weil wir einfach mal raus aus dem Alltag wollen, also zur Abwechslung doch mal das Ausland. Eine Alternative zu Dänemark wäre noch das Ameland, dort war meine beste Freundin schon super oft und kann dies nur empfehlen.

Mir geht es beim Reisen eigentlich eher weniger um die Orte, eher um die Menschen, denn ich finde, selbst Orte, die ich schon zu kennen vermute, kenne ich noch nicht aus dem Winkel, den anderen sehen.

So ist mein absolutes Traumziel immer wieder Chojna (Königsberg in der Neumark) in Polen. Dort kommt meine Oma her und ich verbinde inzwischen viel mit diesem Ort, denn meine Oma musste als Kind von dort fliehen und ihr Haus von damals steht gar nicht mehr und die Kirche, ihr Lieblingsprojekt dort, wird Stück für Stück seit Jahren wiederhergestellt. Allerdings nur bedingt, denn es ist ein Denkmal und wird zum Teil noch als „Baustelle“ erhalten bleiben, damit man sich immer dran erinnern kann, dass die Kirche durch den 2.Weltkrieg zerstört wurde.
Wer mir schon länger auf Instagram folgt weiß, dass ich erst letzten Sommer dort mit meiner gesamten Familie war. Außerdem darf ich im September für ein Wochenende wieder hinfahren. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich schon freue. Ein Sonnenuntergangsbild von der Kirche, die ich meine findet ihr hier.

Außerdem würde ich gerne noch einmal nach München, da ich die Stadt einfach hübsch finde und auch dort schöne Erinnerungen von mir herkommen. Mal sehen, ob das irgendwann was wird.

Was eigentlich nie ein Ziel von mir war, war Schweden. Ich war zwar schon in Norwegen und fand es dort mega schön, aber ich habe das Angebot bekommen im Sommer für 10 Tage als Betreuer auf eine Jugendfreizeit nach Schweden zu fahren und dagegen kann man ja nichts sagen. Ich brauche zwar 10 Minuten zur Dusche, weil wir Zelten, aber Schweden ist Schweden. Ich bin schon super gespannt und freue mich sehr auf die Jugendlichen. Apropos, das ist eine kirchliche Freizeit. Habt ihr schon meinen Beitrag zum Thema Kirche als Hobby gelesen?

Wo wollt ihr unbedingt mal hin? Oder seid ihr lieber in euren vier Wänden?

Bis bald

Freyja

WhatsApp Image 2018-01-06 at 23.52.44

Blogger
Die anderen lieben Mädels von der Bloggerparade ♥ Anna von Annaslife, Kristina von The Kontemporary, Alina von Alina Rebecca, Adina von Classysimple, Alina von Life of Lone, Linda von LinnisLeben , Sabrina von Sabrina Ramona , Lena von All about Liife

Die letzten Beiträge:
März: Bloggerparade: Frühlings – Must – Haves
Februar: Bloggerparade: Valentinstag, Muttertag und Co.
Januar: Bloggerparade: Ziele und Vorsätze 2018?

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere